Der Mann, der die Welt veränderte

Es war einmal ein Mann, der die Welt verändern wollte.
Innerhalb kürzester Zeit entdeckte er, dass die Welt viel zu groß war, um von einer einzigen Person verändert zu werden.

Daher entschied er sich, sein Land zu verändern.
Unehrliche Politiker und Lobby- Gruppen verhinderten aber seine Bemühungen.

Daher entschied er sich, seine Nachbarschaft zu verändern.
Aber die Nachbarn sperrten einfach ihre Türen zu und schlossen die Fenster.

Daher entschied er sich, seine Familie zu verändern.
Statt sich zu verändern, rebellierten seine Kinder, seine Ehefrau drohte mit Scheidung.

Schließlich entschied sich der Mann dafür, sich selbst zu verändern.
Und als er das tat, veränderten sich alle um ihn herum und dadurch auch die Welt.

Auch wir können die Welt verändern. Wenn wir bei uns selbst anfangen, wenn wir unsere Verhaltensweisen ändern, verändern wir damit auch unsere Umgebung.
Probiere es selbst einmal aus. Lächle, wenn du Leute triffst und sie werden zurücklächeln. Schaust du grantig, bist du mürrisch, wird es deine Umgebung auch sein.