Die Kraft der Bewegung: 5 Tipps, wie Sie Ihre Kinder zu mehr Bewegung bringen

vorwind-verein

Die Kinder von heute spielen Videospiele, schauen YouTube und streamen Netflix mehr als je zuvor. Infolgedessen sitzen sie möglicherweise weniger und bewegen sich auch weniger. Viele Kinder werden schon in jungen Jahren immer sesshafter. Als Eltern ist es wichtig, kreative Wege zu finden, um unsere Kinder zu inspirieren, ihre Welt zu erkunden und jeden Tag aktiver zu werden. Eine Studie der American Academy of Pediatrics hat ergeben, dass fast jedes dritte Kind bis zum Erreichen der fünften Klasse übergewichtig oder fettleibig ist. Dies kann zu langfristigen Folgen wie Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einer Reihe anderer Probleme führen. Wer kann es ihnen verdenken? Für Kinder ist es schwer, von ihrem Computer oder ihrer Spielkonsole aufzustehen, ohne von Mama oder Papa in einer Dauerschleife „Bist du schon fertig?“ zu hören. Wie können wir sie also dazu motivieren, sich mehr zu bewegen, und ihnen dabei helfen, die Vorteile dieser Bewegung zu erkennen? Hier sind einige Ideen…

Während der Snackzeit spazieren gehen

Kinder lieben die Jausenzeit, und es gibt viele gesunde Snacks, die wir mit unseren Kindern teilen können. Aber wie wäre es, wenn wir diese Zeit nutzen könnten, um uns gemeinsam als Familie fit zu halten? Das kann eine gute Möglichkeit sein, Ihr Kind in Bewegung zu bringen und gleichzeitig ein lustiges Familienerlebnis zu schaffen. Sie können auch einen Wettbewerb oder ein Spiel daraus machen, bei dem Sie versuchen, eine bestimmte Anzahl von Schritten oder eine bestimmte Zeit lang zu laufen. Lassen Sie sie dann die Daten mit einer Gesundheits-App wie Fitbit sammeln. Wenn das Wetter schön ist, gehen Sie in der Nachbarschaft spazieren oder suchen Sie einen Weg in der Nähe, damit die Kinder etwas Bewegung bekommen. Wenn es draußen regnet oder kalt ist, versuchen Sie es zu Hause auf dem Laufband oder machen Sie ein paar Hampelmänner oder Kniebeugen.

Lass sie dir beim Kochen helfen

Kinder ahmen gerne nach und sind vielleicht mehr daran interessiert, neue Lebensmittel zu probieren, wenn sie bei der Zubereitung geholfen haben. Kochen ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Kinder in Bewegung zu bringen. Eltern können versuchen, Rezepte für Kinder zu finden, die einfache Schritte erfordern. Sie können sogar kinderfreundliche Geräte wie eine Mini-Küchenmaschine oder einen Mini-Mixer verwenden. Wenn Sie Ihr Kind bei der Zubereitung einer Mahlzeit mit Grundzutaten wie Gemüse, Eiern und Milch helfen lassen, ist das eine gute Übung und eine wunderbare Lernerfahrung. Auf diese Weise können Sie Ihren Kindern auch gesunde Gewohnheiten vermitteln, die ein Leben lang halten werden.

Bauen Sie einen Hindernisparcours in Ihrem Haus.

Fordern Sie Ihre Kinder auf, einen Hindernisparcours in Ihrem Haus zu absolvieren. Das ist eine großartige Möglichkeit, sie in Bewegung zu bringen und ihre Umgebung zu erkunden. Für jüngere Kinder (unter 8 Jahren) können Sie einen Hindernisparcours im Haus aufbauen, indem Sie Möbel umstellen und sie Liegestütze, Bauchpressen und Hampelmänner machen lassen. Oder Sie können einen Hindernisparcours im Freien aufbauen. Sie könnten zum Beispiel Ihren Garten mit einem kleinen Trampolin, einem Kletterseil, einem schwingenden Reifen, einem Volleyballnetz oder einem Basketballkorb aufregender gestalten. Sie könnten auch einen Sandkasten, eine Spielzeugautobahn oder einen Minigarten anlegen.

Gemeinsam in einen Park oder auf einen Spielplatz gehen

Wenn Sie kleine Kinder haben, ist ein gemeinsamer Ausflug in einen Park oder auf einen Spielplatz eine gute Möglichkeit, sie zu bewegen und zu erkunden. Die Kinder können spazieren gehen, einen nahe gelegenen Spielplatz besuchen oder in einem Park Sport treiben. Ein Erkundungsspaziergang durch die Nachbarschaft ist eine gute Möglichkeit für Kinder, überschüssige Energie abzubauen.

Machen Sie einmal pro Woche einen Aktivitätsabend mit der Familie.

Ein wöchentlicher Aktivitätsabend kann Ihre Kinder zu mehr Bewegung motivieren. Wählen Sie eine Aktivität, die Spaß macht und Ihre Kinder in Bewegung bringt. Es gibt viele verschiedene Aktivitäten, die Sie als Familie unternehmen können: Bowling, Minigolf, Kochen, Brettspiele, Töpfern, Tanzen, Yoga, Sport oder Kinobesuche. Diese Aktivitäten können Ihnen und Ihren Kindern helfen, Zeit miteinander zu verbringen und gleichzeitig fit zu werden. Aktivitätsabende können auch eine gute Möglichkeit sein, sich mit Ihren Kindern zu treffen und die Familienbeziehungen zu stärken.

Schlussfolgerung

Kinder aktiv zu halten, kann manchmal wie ein harter Kampf erscheinen. Aber mit ein wenig Kreativität können Sie Ihre Kinder dazu anregen, ihre Welt zu erkunden und jeden Tag aktiver zu werden. Probieren Sie diese Tipps aus, um Ihre Kinder zu mehr Bewegung zu bewegen. Mit diesen Tipps können Sie Ihren Kindern helfen, aktiver zu sein und das Leben in vollen Zügen zu genießen.